Carrier Transicold feiert 20 Jahre E-Drive

April 15, 2019

GEORGSMARIENHÜTTE, 19. September 2018 – Carrier Transicold feiert das 20-jährige Jubiläum seiner innovativen, All-Electric E-Drive Technologie. Als patentierter Impulsgeber für den Transportkälte-Sektor bietet sie bis heute hohe Standards in Bezug auf Effizienz, Zuverlässigkeit und Leistung. Carrier Transicold ist in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt. Das Unternehmen ist Teil der UTC Climate, Controls & Security, einem Teil des Konzerns United Technologies (NYSE: UTX).


Die fortschrittliche E-Drive-Technologie ersetzt mechanische, keilriemengetriebene Komponenten wie sie in konventionellen Kühlmaschinen üblich sind durch einen elektrischen Antrieb. Dabei wird die Leistung des Dieselmotors genutzt, um mittels eines Generators Strom zu erzeugen, der das Kühlsystem antreibt. So sinkt das Risiko von Leckagen im Kältekreislauf deutlich und verursacht dadurch weniger Emissionen. Der E-Drive bildet das Herzstück der Vector®-Aggregate für Trailer und Pulsor®-Aggregate für kleine Lieferfahrzeuge. Diese Technologie reduziert den Kraftstoffverbrauch erheblich, führt zu einer verbesserten CO2-Bilanz und einem leiseren Betrieb.
„Seit wir vor 20 Jahren das erste elektrische E-Drive-System entwickelten, hat sich Carrier Transicold als echter Pionier der Kältetechnik der nächsten Generation etabliert“, sagt Bertrand Gueguen, Präsident International Truck Trailer bei Carrier Transicold. „Wir haben die Technologie immer den neusten Gegebenheit und Möglichkeiten angepasst, sodass unsere Kunden sie mit aktuellen und nachhaltigen Energiequellen kombinieren können, um die Effizienz zu maximieren und die Umweltbelastung zu reduzieren.“


Die E-Drive-Technologie bietet eine durchgängige und zuverlässige Kälteleistung und ist daher für temperaturempfindliche Güter wie Pharmazeutika besonders geeignet. Ein weiterer Vorteil der Technologie ist die elektrisch erzeugte Wärme, die auch unter extrem kalten Außentemperaturen maximale Leistung über mehrere Kammern hinweg gewährleistet.
Für leichte Nutzfahrzeuge bietet die E-Drive-Technologie der Pulsor-Aggregate auch im Standgas eine konstante Temperatur – wenn gewünscht ebenfalls für mehrere Kammern. So kann die Transportkühlanlage auch im Standgas etwa in dichtem Stadtverkehr die gewünschte Temperatur halten.


Zwei Jahrzehnte nach seiner Einführung hat die E-Drive-Technologie vielen Flotten geholfen, die verfügbaren Betriebszeiten ihrer Transportkühlanlagen zu erhöhen und gleichzeitig nachhaltiger zu agieren. Da die Aggregate mit E-Drive rund 20 wartungsfähige Teile weniger als konventionelle Transportkühlanlagen besitzen, reduzieren sich zudem die Wartungs- und Ausfallzeiten erheblich. Einer Großflotte eines britischen Supermarkts verschaffte E-Drive über einen Zeitraum von 12 Monaten eine durchschnittliche Verfügbarkeit von 99,7 Prozent. Durch diese Technologie hat sich zudem die Dichtheit des Aggregats um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Systemen erhöht, sodass auch CO2-Emissionen deutlich reduziert wurden. Des Weiteren ist mit E-Drive eine präzise Temperaturregelung von bis zu +/- 0,8 Grad Celsius möglich.
Ursprünglich wurde die E-Drive-Technologie für Vector-Trailer-Aggregate entwickelt. Mit der Markteinführung des Pulsor-Systems im Jahr 2011 wurde die E-Drive-Technologie dann ebenfalls für den Einsatz mit leichten Nutzfahrzeugen eingesetzt. 2016 wurde auch der Eco-Drive integriert, um die Entwicklung neuer, motorloser Kühlsysteme voranzutreiben.


Für weitere Informationen über Carrier Transicold Produkte und Dienstleistungen besuchen Sie bitte www.carriertransicold.de oder folgen Sie uns auf Twitter @SmartColdChain.


                                                                                              ###


3.444 Zeichen


Über Carrier Transicold

Carrier Transicold stellt Transportunternehmen eine Reihe von Diensten und Ausrüstungen zur Verfügung, mit denen sie die Temperatur optimal überwachen und somit die Kühlkette einhalten können. Seit über 45 Jahren gehört Carrier Transicold zu den Marktführern in diesem Segment und liefert Kunden in der ganzen Welt fortschrittliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Transportkühlanlagen. Die Bandbreite reicht von Aggregaten mit Direktantrieb über Systeme für Diesel-Trucks bis zu Kühlaggregate für Trailer. Carrier Transicold gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil von United Technologies (NYSE: UTX) – einem weltweit agierenden Technologieunternehmen für die Luft-, Raumfahrt- und Gebäudeindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transicold.carrier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter: @SmartColdChain.