Messeneuheit: Carrier Transicold stellt neuen, besonders effizienten Vector® HE vor

April 15, 2019

GEORGSMARIENHÜTTE, 19. September 2018 – Carrier Transicold kündigt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover die weltweite Markteinführung seiner wegweisenden Transportkühlanlage für Trailer an, den Vector® HE 19 (High Efficiency). Carrier Transicold ist in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt. Das Unternehmen ist Teil der UTC Climate, Controls & Security, einem Teil des Konzerns United Technologies (NYSE: UTX).


Carrier Transicold hat seine bewährte Vector-Baureihe deutlich verbessert, die Architektur im Inneren des Aggregats optimiert und mit einem neuen Design ausgestattet. Dadurch verbraucht der Vector HE 19 um bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff im Vergleich zum Vector 1950; auch das Gewicht ist zehn Prozent geringer. Zudem ist der Vector HE 19 leiser als das vergleichbare Aggregat. Somit profitieren die Transportunternehmen von geringeren Betriebskosten und niedrigeren Gesamtkosten (TCO) und minimieren gleichzeitig die Umweltauswirkungen.
„Der neue Vector HE 19 bietet enorme Vorteile in Hinblick auf die Leistung in nahezu jedem Bereich“, sagt Bertrand Gueguen, Präsident International Truck Trailer bei Carrier Transicold. „Das Aggregat kombiniert aktuelle, innovative Technologien, wie den All-Electric E-Drive, mit einer neuen Technologie, die die Leistung erheblich verbessert und einen positiven Einfluss auf Flotteneffizienz und Nachhaltigkeit haben soll. Wir freuen uns darauf, mit dieser Markteinführung unsere Kunden in einem wettbewerbsträchtigen Segment erfolgreich zu unterstützen.“


Durch seine neue Architektur und ein neu gestaltetes Luftstrommanagement, kühlt der Vector HE 19 den Innenraum des Trailers wesentlich effizienter. Dies wird hauptsächlich durch die größere Einlassöffnung des Kondensators und die geänderte Luftstrom-Richtung am Verdampfer erreicht. Damit wird der sogenannte Coanda-Effekt maximiert, der dafür sorgt, dass der Luftstrom an der Decke anliegt. Die neue Architektur beinhaltet zudem einen hocheffizienten Verdampfer für verbesserten Wärmeaustausch.
Das neue Aggregat verfügt über innovative Komponenten, einschließlich eines Motors, der der Abgasnorm „Stage V“ für industrielle Anwendungen entspricht und elektronisch gesteuert wird. Weitere Leistungsmerkmale sind der hermetisch dichte Kompressor und der „Economizer“ sowie ein effizienter Wärmetauscher-Kondensator mit Mikrokanal-Technologie.


Dichter, leichter, nachhaltiger, leiser

Im Vector HE 19 ist ebenfalls die All-Electric E-Drive™-Technologie von Carrier Transicold verbaut. Dieses System wurde erstmals vor 20 Jahren entwickelt und wird seitdem kontinuierlich optimiert. Die fortschrittliche E-Drive-Technologie ersetzt mechanische, keilriemengetriebene Komponenten wie sie in konventionellen Kühlmaschinen üblich sind durch einen elektrischen Antrieb. Dabei wird die Leistung des Dieselmotors genutzt, um mittels eines Generators Strom zu erzeugen, der das Kühlsystem antreibt. Die patentierte Innovation sorgt für eine hohe Effizienz, Verlässlichkeit und Leistung. Zudem sorgt der dichte Kältekreislauf für eine jährliche Leckrate von durchschnittlich nur drei Prozent. Zusätzlich zum E-Drive enthält der Vector HE 19 einen verbesserten Motor mit variabler Drehzahl, der eine 30-prozentige Kraftstoffersparnis im Vergleich zum Vector 1950 mit sich bringt. Damit sinkt gleichzeitig der CO2-Ausstoß um 5,4 Tonnen jährlich. Durch die leichteren Komponenten wie Kompressor, Rahmen und Lüfter, bringt der Vector HE 19 zudem 82 Kilogramm weniger auf die Waage als der Vector 1950. Somit haben Transporteure die Möglichkeit, ihre eigene Nutzlast zu erhöhen. Der High-Efficiency-Vector ist um drei Dezibel (dB) leiser als sein Vorgänger und hat deutlich längere Wartungsintervalle.


Für Flotten, die eine deutliche Reduzierung der Emissionen wünschen, wird der neue Vector HE 19 auch als motorlose Option verfügbar sein. Das Aggregat für Trailer kann entweder durch den Motor des Lastkraftwagens über den Eco-Drive oder über die Achsen des Anhängers mit Strom versorgt werden. Der Eco-Drive wird mittels einer Hydraulikpumpe angetrieben, die mit dem Nebenabtrieb (PTO, power take-off) des Lkw-Motors verbunden ist. Das hydraulische System treibt einen Generator an, der elektrische Leistung generiert, die wiederum das Aggregat mit Strom versorgt. So wird ein weiterer Motor unnötig. Im Standby-Modus bietet der Vector dann immer noch bis zu 14.800 Watt Kälteleistung – also 85 Prozent seiner Gesamtleistung. Damit bietet der All-Electric Vector HE 19 eine kosteneffiziente Möglichkeit, die strenger werdenden Abgasvorschriften in Städten zu erfüllen.


Carrier Transicolds innovatives Trailer-Aggregat legt den Fokus auf die Bedürfnisse der Transportunternehmen. So wurde die aktuelle Vector-Generation komplett überarbeitet. Dazu gehört auch das neue APX™-Steuersystem mit CAN-Technologie (Controller Area Network), das eine mehrstufige Motorsteuerung und die Regelung aller Antriebssegmente ermöglicht. Neu ist auch das großflächige grafische Display, das eine bessere Bedienung durch den Benutzer ermöglicht.

Der Vector HE 19 ist in bis zu drei verschiedenen Konfigurationen erhältlich und bietet dank der E-Drive-Technologie, die die Temperaturregelung für den Multitemperaturbetrieb erheblich verbessert, eine hohe und konstante Heizleistung für alle Bereiche.

Für weitere Informationen über Carrier Transicold Produkte und Dienstleistungen besuchen Sie bitte www.carriertransicold.de oder folgen Sie uns auf Twitter @SmartColdChain.


                                                                                                         ###


5.269 Zeichen


Über Carrier Transicold

Carrier Transicold stellt Transportunternehmen eine Reihe von Diensten und Ausrüstungen zur Verfügung, mit denen sie die Temperatur optimal überwachen und somit die Kühlkette einhalten können. Seit über 45 Jahren gehört Carrier Transicold zu den Marktführern in diesem Segment und liefert Kunden in der ganzen Welt fortschrittliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Transportkühlanlagen. Die Bandbreite reicht von Aggregaten mit Direktantrieb über Systeme für Diesel-Trucks bis zu Kühlaggregate für Trailer. Carrier Transicold gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil von United Technologies (NYSE: UTX) – einem weltweit agierenden Technologieunternehmen für die Luft-, Raumfahrt- und Gebäudeindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transicold.carrier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter: @SmartColdChain.