Carrier Transicold bewegt die Sinne der IAA-Besucher dank innovativer Lösungen für den Kühltransport

April 15, 2019

GEORGSMARIENHÜTTE, 19. September 2018 – Carrier Transicold präsentiert auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Halle 27, Stand E15 seine neue Kampagne „Move your Senses“ (dt.: Bewegt die Sinne). Diese zeigt, wie wichtig Kühltransporte für Qualität und Frische von Konsumgütern sind und wie die menschlichen Sinne diese untrüglich erkennen können. Zusätzlich präsentiert der Transportkühl-maschinen-Hersteller neue Produkte, die die Bedürfnisse der Kunden nach alternativen Energien und betrieblicher Effizienz erfüllen. Carrier Transicold ist in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt. Das Unternehmen ist Teil der UTC Climate, Controls & Security, einem Teil des Konzerns United Technologies (NYSE: UTX).


Vector® HE 19: Die nächste Generation temperaturgeführter Trailer-Systeme

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Carrier Transicold steht die neue Transportkühlanlage für Trailer, der Vector HE 19 (High Efficiency). Das moderne Design umfasst eine Reihe von innovativen Entwicklungen, die die Betriebseffizienz deutlich steigern. Dazu gehört die Senkung des Gewichts um zehn Prozent im Vergleich zum Vector 1950. Zudem verbraucht der Vector HE 19 gut 30 Prozent weniger Kraftstoff als sein Vorgänger. Die Entwickler haben auch den Kältekreislauf noch weiter verdichtet. Diese Anpassungen an die Konstruktion tragen dazu bei, die Umweltverträglichkeit zu steigern sowie die Betriebskosten und damit auch die Gesamtkosten (TCO) zu senken.


Preisgekrönt: Supra® CNG Transportkühlanlage für Lkw

Auf dem Messestand zeigt Carrier Transicold ebenfalls die CNG-Supra, eine mit komprimiertem Erdgas betriebene Multitemperatur-Kühlmaschine. Diese wird jetzt erneut ausgezeichnet. Die CNG-Supra erhält den diesjährigen Trailer Innovation Award des Stüning-Verlags in der Kategorie Umwelt. Das ist bereits die dritte Auszeichnung der Transportkühlanlage für Lkw seit ihrer Vorstellung vor weniger als einem Jahr. Die CNG-Supra ist ein PIEK-zertifiziertes, effizientes Aggregat, das die Emissionen deutlich senkt. So stößt es rund 95 Prozent weniger Feinstaub, 70 Prozent weniger Stickoxid und 20 Prozent weniger CO2 aus als konventionelle, dieselbetriebene Kühlmaschinen*. Das komprimierte Erdgas (CNG) wird an einem Einfüllpunkt getankt, kann aber in voneinander unabhängige Tanks geleitet werden, die mit dem Motor des Lkw oder der Kühleinheit verbunden sind.


Verbesserte Anbindung für mehr Effizienz in der Kühlkette: eSolutionsTM

Eine weitere Neuheit ist das e-Solutions Connectivity-Paket des Unternehmens – eine fortschrittliche Internet-basierte Telematik-Plattform, die die Transparenz verbessert, Betriebskosten im Blick behalten soll und die betriebliche Effizienz in der gesamten Kühlkette verbessert.
Die neue e-Solutions-Software ist über den Desktop des Computers, das Smartphone oder Tablet zugänglich. Es bietet Nutzern rund um die Uhr Zugang zu wertvollen Daten bezüglich ihrer Kühlsysteme. Zu den Funktionen gehört die Fernüberwachung der Temperatur sowie die Kontrolle und Übersicht über die Betriebsabläufe via Zwei-Wege-Kommunikation. Die Nutzer erhalten Service- und Nutzungsberichte, CO2- und Emissionsinformationen sowie voreingestellte Alarme. Geofencing ist ebenfalls einstellbar. Das System bietet auch Zugang zu Wartungsplänen, hilft bei der Verwaltung von Flotten und sorgt für möglichst geringe Ausfallzeiten.


Carrier Transicolds Lösungen ohne eigenen Motor

Auf der IAA präsentiert Carrier Transicold des Weiteren sein Engagement für die Reduzierung von Emissionen mit seinem Portfolio an leistungsstarken, motorlosen Aggregaten. Diese helfen Transportunternehmen verschärfte städtische Vorschriften zum Emissionsausstoß zu erfüllen und gleichzeitig die Wartungskosten zu senken. Zudem punkten die Aggregate durch ihre Kosteneffizienz. Für Lkw-Flotten bietet Carrier Transicold die Aggregate Syberia und Iceland, die mit dem Eco-DriveTM angetrieben werden. Dieser ist über eine Hydraulikpumpe mit dem sauberen Euro-VI-Motor des Lkw verbunden und liefert so Strom an das Aggregat. So ist eine kontinuierliche, 100-prozentige Kälteleistung gewährleistet – sogar bei Standgas. Auch die motorlose Transportkühlanlage für Trailer, der All-Electric Vector 1550 E, wird vom Eco-Drive angetrieben. Während des Parkens kann das Aggregat zudem mit Netzstrom betrieben werden.


Alternative Energiequellen für den Antrieb von Kühlaggregaten

Der hydraulisch angetriebene Eco-Drive gehört zum Portfolio von Carrier Transicolds alternativen Antriebssystemen, die das Unternehmen als Flexible Power bezeichnet. Die meisten Diesel-Geräte lassen sich auch alternativ betreiben, um den zunehmenden Umweltproblemen und strengeren Vorschriften zu begegnen.
Auf der diesjährigen Messe präsentiert Carrier Transicold eine neue nachhaltige Lösung für Trailer. Die Flexible Power Axle wandelt sowohl die von den Achsen des Trailers erzeugte Energie als auch die beim Bremsen entstehende kinetische Energie in Elektrizität um, die ein Batteriepack auflädt. Während des Parkens kann das System natürlich auch an das Stromnetz angeschlossen werden.


Zuverlässige Kühlaggregate für leichte Nutzfahrzeuge

Für leichte Nutzfahrzeuge stellt Carrier Transicold seinen Pulsor® 600 MT vor – eine Transportkühlanlage im Portfolio der leistungsstarken Mono- und Multitemperatur-Aggregate, die sich ideal für den Transport hochempfindlicher Güter wie Pharmazeutika eignen.
Die Pulsor 600 MT zeichnet sich durch ihre Fähigkeit aus, bei einer Motordrehzahl von nur 1.000 Umdrehungen pro Minute die volle Kälteleistung zu erreichen. Das bedeutet, dass sie die voreingestellte Temperatur während des gesamten Lieferzyklus aufrechterhalten kann – auch bei städtischen Lieferverkehren mit einer hohen Anzahl an Türöffnungen und zähfließendem Verkehr. Dieses Modell bietet auch die Möglichkeit, verschiedene Kammern innerhalb des Laderaums gleichzeitig zu kühlen und zu beheizen sowie die Temperatur mit einer Toleranz von 0,8 Grad vom Sollwert zu halten.

Für weitere Informationen über Carrier Transicold Produkte und Dienstleistungen besuchen Sie bitte www.carriertransicold.de oder folgen Sie uns auf Twitter @SmartColdChain.

* technische Daten basieren auf dem Vergleich dem Prototyp der CNG-Supra® und einer Supra® 1250, die mit Diesel betrieben wird


Über Carrier Transicold

Carrier Transicold stellt Transportunternehmen eine Reihe von Diensten und Ausrüstungen zur Verfügung, mit denen sie die Temperatur optimal überwachen und somit die Kühlkette einhalten können. Seit über 45 Jahren gehört Carrier Transicold zu den Marktführern in diesem Segment und liefert Kunden in der ganzen Welt fortschrittliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Transportkühlanlagen. Die Bandbreite reicht von Aggregaten mit Direktantrieb über Systeme für Diesel-Trucks bis zu Kühlaggregate für Trailer. Carrier Transicold gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil von United Technologies (NYSE: UTX) – einem weltweit agierenden Technologieunternehmen für die Luft-, Raumfahrt- und Gebäudeindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transicold.carrier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter: @SmartColdChain.