Zum Hauptinhalt springen
Bitte beachten Sie, dass sich unsere E-Mail-Adressen von @carrier.utc.com zu @carrier.com geändert haben!

AquaSnap® - Luftgekühlter Scroll-Flüssigkeitskühler für Kanalanschluss
30PA

Kältemittel: R-410A

Verdichter: Scroll mit fester Drehzahl

Nenn-Kälteleistung: 17-36 kW

Die 30PA-Flüssigkeitskühler für reinen Kühlbetrieb sind kompakte Außenluft/Wasser-Geräte. Diese Geräte wurden für den Betrieb in Innenräumen entwickelt und sind eine optimale Lösung für alle Anwendungen der Prozesskühlung

  • Komplettlösung in Monoblock-Ausführung
  • Hohe Effizienz
  • Leiser Betrieb
  • Flexibel konfigurierbar
  • Kanalanschlussmöglichkeit für die Innenaufstellung

carrier-AquaSnap-cooling
carrier-icon-refrigerant-HFC-R-410A

Verfügbar in zwei verschiedenen Ausführungen:

  • STD (Standard)
  • HEE (Hohe Energie-Effizienz)

Gehäuse

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblechpaneelen mit Polyesterbeschichtung in RAL 7035, weiß
  • Selbsttragender, isolierter Rahmen

Äußerer Kreislauf

  • Register mit Kupferrohren und Aluminiumrippen
  • Kondensat-Auffangwanne
  • Verschiedene Möglichkeiten der Luftzuführung
  • Zuluftventilator: Standardausführung oder Hohe Energieeffizienz

Kältekreis

  • Hermetischer Scroll-Verdichter mit Schalldämmverkleidung, auf Schwingungsdämpfern montiert
  • Kurbelwannenheizung
  • Thermostatische Expansionsventile mit externem Druckausgleich
  • Säurefester Trocknerfilter

Innerer Kreislauf

  • Wärmegedämmter, gelöteter Edelstahl-Plattenaustauscher

Schutzvorrichtungen

  • Hoch- und Niederdruckpressostate
  • Differenzdruckschalter zur Steuerung des Wasservolumenstroms
  • In der Regelung integrierte Frostschutzfunktion
  • Frostschutz für Kältemittel
  • Regelung der Heißgastemperatur am Verdichter
  • Rückschlagventil auf Heißgasseite des Verdichters
  • Überhitzungsschutz für den Verdichter
  • Hauptschalter an der Fronttür
  • Automatisches Schaltschütz am Steuerkreis
  • Thermomagnetische Schutzschalter für die Stromversorgung von Verdichtern und Ventilatoren
  • Verzögerte Abschaltung der Umlaufpumpe
  • Ausfallschutzvorrichtung für die Umlaufpumpe

Elektrischer Schaltschrank

  • Kompletter und vollständig verdrahteter elektrischer Schaltschrank. Wärmegedämmte Paneele zum Schutz vor Kondensation
  • Schutzklasse IP55
  • Stromversorgung mit Neutralleiter und allgemeiner Erdung
  • Schaltschütze für Verdichter- und Ventilatormotoren

Elektronische Regelung 30PA

Die Hauptkomponente der Regelung 30PA sind eine Steuerplatine des Typs µPC SMALL, eine grafischen Benutzerschnittstelle des Typs pGD1, ein TCO-Bediengerät (optional als Fernbedienung) und Messfühler.
Hauptfunktionen:
  • Wahl der Eintrittswassertemperatur-Sollwerte
  • Laufende Überwachung und Optimierung der Betriebsdaten
  • Steuerung der Schutzfunktionen
  • Betriebsstundenregelung der Verdichter
  • Regelung der Wasseraustrittstemperatur
  • Schaltuhr und Wochenprogrammierung
  • Fehlerdiagnose und Alarmfunktion

pGD1-Bediengerät

Diese grafische Benutzerschnittstelle, die an der Schalttafel des Gerätes installiert wird, bietet folgende Möglichkeiten:
  • Programmierung des Gerätes
  • Änderung der Betriebsarten
  • Ein- und Ausschalten des Gerätes
  • Wahl der Betriebsart
  • Einstellung der Sollwerte
  • Anzeige der Regelgrößen und der Messwerte der Fühler
  • Anzeige aktiver Alarme und früherer Alarme
Carrier Grafikbediengerät

TCO-Bediengerät (optional als Fernbedienung)

Das als Fernbedienung einsetzbare TCO-Bediengerät bietet folgende Möglichkeiten:
  • Änderung bestimmter Betriebsparameter
  • Ein- und Ausschalten des Gerätes
  • Wahl der Betriebsart und Einstellung der Sollwerte
  • Anzeige bestimmter Regelgrößen und Messwerte
  • Anzeige der Alarmcodes
Carrier Bediengerät

Konfiguration

  • Vertikale Ausblasrichtung, Ausführung M01 (Standard: horizontale Ausblasrichtung, Ausführung M00)
  • In der Standardversion (STD): Verschiedene Druckkonfigurationen verfügbar von 7 bis 35 mm Wassersäule
  • Vertikale Ausblasrichtung, Ausführung M01 (Standard: horizontale Ausblasrichtung, Ausführung M00)
  • In der Standardversion (STD): Verschiedene Druckkonfigurationen verfügbar von 7 bis 35 mm Wassersäule

Klimatische Bedingungen

  • Bei Geräten der Standardausführung, die bei Außentemperaturen von unter 12 ºC betrieben werden sollen, ist ein Verflüssigungsdruckregler, der einen Betrieb zu jeder Jahreszeit (bis -15 ºC) erlaubt, unverzichtbar. Diese erfolgt durch eine motorisierter Klappe im Ventilatorauslass.
  • Schutz der Register:
    • Kupferrohrregister mit Kupferlamellen (auf Anfrage)
    • Register mit Kupferrohren und Aluminiumlamellen mit Polyurethan-Blygold-Beschichtung
  • Frostschutz bei niedrigen Außentemperaturen:
    • Elektro-Heizelemente in der Kondensatwanne. Zwingend erforderlich bei Temperaturen unter 3 °C
    • Betrieb mit Glykolwasser bis zu einer minimalen Austrittstemperatur von -7 °C
    • Frostschutz mit el. Begleitheizungen um die Leitung des Wasserkreislaufs

Installation

  • Schwingungsdämpfende Gummilager
  • Schutzgitter am Register
  • Grobfilter im Rückluftstrom. Der abnehmbare Filterrahmen wird auf Anfrage auch getrennt vom SP-Gerät ausgeliefert, um am Aufstellungsort eingesetzt zu werden (Breite = mm)
  • Flexible Kanäle für Zu- und Abluft
  • Flexible Hydraulikanschlüsse (500 mm), im Lieferumfang
Verfügbar für:
  • Eintritt/Austritt des Gerätes
  • Eintritt/Austritt des Zwischenkühlerkreises
  • Bei den Geräten 30PA Filter mit Edelstahlgewebe (500 Mikrometer) im Lieferumfang enthalten
  • Absperr- und Wasserregelventile, im Lieferumfang enthalten
  • Hoch- und Niederdruckmanometer im Kältekreis

Energierückgewinnung

Zwischenkühlerkreis mit:
  • Wärmegedämmter, gelöteter Edelstahl-Plattenaustauscher für den Einsatz in einem geschlossenen Kreislauf zur Rückgewinnung von Heißgasen
  • Entleerventil und Kugelventil
  • Regelungsthermostat für zurückgewonnenes Warmwasser
  • Optionale Warmwasser-Zirkulationspumpe mit 3 Drehzahlstufen

Elektrischer Schaltschrank

  • Verdichter Sanftanlauf
  • Trafo für die Versorgung ohne Neutralleiter
  • Spannung 400 / 440V - 60 Hz (Auf Anfrage)
  • Messgerät zur Überwachung des Stromverbrauchs der Anlage

Regelung / Verwaltung der Kommunikation

  • TCO-Bediengerät zur Fernbedienung
  • Netzwerkkarten mit serieller RS485-Schnittstelle für die Kommunikation über die Protokolle: Carel, Modbus, LonWorks®, BACnet™ MSTP, Konnex
  • pCOWEB-Karte mit Ethernet-Schnittstelle für die Kommunikation über die Protokolle: Modbus TCP/IP, BACnet™ Ethernet, TCP/IP, SNMP V1-2-3, FTP und HTTP

Verfügbar in zwei verschiedenen Ausführungen:

  • STD (Standard)
  • HEE (Hohe Energie-Effizienz)

Gehäuse

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblechpaneelen mit Polyesterbeschichtung in RAL 7035, weiß
  • Selbsttragender, isolierter Rahmen

Äußerer Kreislauf

  • Register mit Kupferrohren und Aluminiumrippen
  • Kondensat-Auffangwanne
  • Verschiedene Möglichkeiten der Luftzuführung
  • Zuluftventilator: Standardausführung oder Hohe Energieeffizienz

Kältekreis

  • Hermetischer Scroll-Verdichter mit Schalldämmverkleidung, auf Schwingungsdämpfern montiert
  • Kurbelwannenheizung
  • Thermostatische Expansionsventile mit externem Druckausgleich
  • Säurefester Trocknerfilter

Innerer Kreislauf

  • Wärmegedämmter, gelöteter Edelstahl-Plattenaustauscher

Schutzvorrichtungen

  • Hoch- und Niederdruckpressostate
  • Differenzdruckschalter zur Steuerung des Wasservolumenstroms
  • In der Regelung integrierte Frostschutzfunktion
  • Frostschutz für Kältemittel
  • Regelung der Heißgastemperatur am Verdichter
  • Rückschlagventil auf Heißgasseite des Verdichters
  • Überhitzungsschutz für den Verdichter
  • Hauptschalter an der Fronttür
  • Automatisches Schaltschütz am Steuerkreis
  • Thermomagnetische Schutzschalter für die Stromversorgung von Verdichtern und Ventilatoren
  • Verzögerte Abschaltung der Umlaufpumpe
  • Ausfallschutzvorrichtung für die Umlaufpumpe

Elektrischer Schaltschrank

  • Kompletter und vollständig verdrahteter elektrischer Schaltschrank. Wärmegedämmte Paneele zum Schutz vor Kondensation
  • Schutzklasse IP55
  • Stromversorgung mit Neutralleiter und allgemeiner Erdung
  • Schaltschütze für Verdichter- und Ventilatormotoren

Elektronische Regelung 30PA

Die Hauptkomponente der Regelung 30PA sind eine Steuerplatine des Typs µPC SMALL, eine grafischen Benutzerschnittstelle des Typs pGD1, ein TCO-Bediengerät (optional als Fernbedienung) und Messfühler.
Hauptfunktionen:
  • Wahl der Eintrittswassertemperatur-Sollwerte
  • Laufende Überwachung und Optimierung der Betriebsdaten
  • Steuerung der Schutzfunktionen
  • Betriebsstundenregelung der Verdichter
  • Regelung der Wasseraustrittstemperatur
  • Schaltuhr und Wochenprogrammierung
  • Fehlerdiagnose und Alarmfunktion

pGD1-Bediengerät

Diese grafische Benutzerschnittstelle, die an der Schalttafel des Gerätes installiert wird, bietet folgende Möglichkeiten:
  • Programmierung des Gerätes
  • Änderung der Betriebsarten
  • Ein- und Ausschalten des Gerätes
  • Wahl der Betriebsart
  • Einstellung der Sollwerte
  • Anzeige der Regelgrößen und der Messwerte der Fühler
  • Anzeige aktiver Alarme und früherer Alarme
Carrier Grafikbediengerät

TCO-Bediengerät (optional als Fernbedienung)

Das als Fernbedienung einsetzbare TCO-Bediengerät bietet folgende Möglichkeiten:
  • Änderung bestimmter Betriebsparameter
  • Ein- und Ausschalten des Gerätes
  • Wahl der Betriebsart und Einstellung der Sollwerte
  • Anzeige bestimmter Regelgrößen und Messwerte
  • Anzeige der Alarmcodes
Carrier Bediengerät

Konfiguration

  • Vertikale Ausblasrichtung, Ausführung M01 (Standard: horizontale Ausblasrichtung, Ausführung M00)
  • In der Standardversion (STD): Verschiedene Druckkonfigurationen verfügbar von 7 bis 35 mm Wassersäule
  • Vertikale Ausblasrichtung, Ausführung M01 (Standard: horizontale Ausblasrichtung, Ausführung M00)
  • In der Standardversion (STD): Verschiedene Druckkonfigurationen verfügbar von 7 bis 35 mm Wassersäule

Klimatische Bedingungen

  • Bei Geräten der Standardausführung, die bei Außentemperaturen von unter 12 ºC betrieben werden sollen, ist ein Verflüssigungsdruckregler, der einen Betrieb zu jeder Jahreszeit (bis -15 ºC) erlaubt, unverzichtbar. Diese erfolgt durch eine motorisierter Klappe im Ventilatorauslass.
  • Schutz der Register:
    • Kupferrohrregister mit Kupferlamellen (auf Anfrage)
    • Register mit Kupferrohren und Aluminiumlamellen mit Polyurethan-Blygold-Beschichtung
  • Frostschutz bei niedrigen Außentemperaturen:
    • Elektro-Heizelemente in der Kondensatwanne. Zwingend erforderlich bei Temperaturen unter 3 °C
    • Betrieb mit Glykolwasser bis zu einer minimalen Austrittstemperatur von -7 °C
    • Frostschutz mit el. Begleitheizungen um die Leitung des Wasserkreislaufs

Installation

  • Schwingungsdämpfende Gummilager
  • Schutzgitter am Register
  • Grobfilter im Rückluftstrom. Der abnehmbare Filterrahmen wird auf Anfrage auch getrennt vom SP-Gerät ausgeliefert, um am Aufstellungsort eingesetzt zu werden (Breite = mm)
  • Flexible Kanäle für Zu- und Abluft
  • Flexible Hydraulikanschlüsse (500 mm), im Lieferumfang
Verfügbar für:
  • Eintritt/Austritt des Gerätes
  • Eintritt/Austritt des Zwischenkühlerkreises
  • Bei den Geräten 30PA Filter mit Edelstahlgewebe (500 Mikrometer) im Lieferumfang enthalten
  • Absperr- und Wasserregelventile, im Lieferumfang enthalten
  • Hoch- und Niederdruckmanometer im Kältekreis

Energierückgewinnung

Zwischenkühlerkreis mit:
  • Wärmegedämmter, gelöteter Edelstahl-Plattenaustauscher für den Einsatz in einem geschlossenen Kreislauf zur Rückgewinnung von Heißgasen
  • Entleerventil und Kugelventil
  • Regelungsthermostat für zurückgewonnenes Warmwasser
  • Optionale Warmwasser-Zirkulationspumpe mit 3 Drehzahlstufen

Elektrischer Schaltschrank

  • Verdichter Sanftanlauf
  • Trafo für die Versorgung ohne Neutralleiter
  • Spannung 400 / 440V - 60 Hz (Auf Anfrage)
  • Messgerät zur Überwachung des Stromverbrauchs der Anlage

Regelung / Verwaltung der Kommunikation

  • TCO-Bediengerät zur Fernbedienung
  • Netzwerkkarten mit serieller RS485-Schnittstelle für die Kommunikation über die Protokolle: Carel, Modbus, LonWorks®, BACnet™ MSTP, Konnex
  • pCOWEB-Karte mit Ethernet-Schnittstelle für die Kommunikation über die Protokolle: Modbus TCP/IP, BACnet™ Ethernet, TCP/IP, SNMP V1-2-3, FTP und HTTP

Das könnte Sie auch interessieren