Extreme Klimabedingungen

Wir halten Waren von -50 °C bis +50 °C kühl

Carrier hat spezielle Kühlaggregatbaureihen entwickelt, die auf extrem niedrige und hohe Umgebungstemperaturen ausgelegt sind und über unsere einzigartigen, hochleistenden Heiz- und Kühlvorrichtungen verfügen.

Hoch Umgebungstemperaturen

Hot climate

Außen hart, innen kühl.

Carrier Transicold bietet spezielle Produktbaureihen an, Oasis für LKW, und X4 for trailers, um Lösungen für die Herausforderungen im Zusammenhang mit hohen Temperaturen bis zu +50 °C in Mono- und Multitemperaturausführungen für LKWs zu finden.

Bei hohen Umgebungstemperaturen ist die Aufrechterhaltung der Kühlkette von allerhöchster Wichtigkeit.Unsere Baureihen liefern unübertroffene Leistung und konstante Luftzirkulation.

Haltbarkeit

Die beiden Baureihen kombinieren aerodynamisches Design und Zuverlässigkeit und werden aus robusten, langlebigen Materialien gefertigt, um auch widrigen Bedingungen zu widerstehen.Alle Bauteile wurden chemischen und UV-Beständigkeitsprüfungen unterzogen, um die Betriebsfähigkeit in extremen Klimata zu gewährleisten.

Niedrige Umgebungstemperaturen

Low ambiant temperature

Mit Hitze kühl bleiben.

Bei niedrigen Temperaturen bietet Carrier Transicold die Nordic-Ausführung seiner Baureihe Supra für LKWs mit Elektro- und Warmwasserheizung hoher Kapazität für den zuverlässigen Betrieb unter extrem niedrigen Außentemperaturbedingungen an.

Bei Aufliegern liefert die rein elektrische E-Drive-Technologie im Gegensatz zu traditionellen Anlagen, bei denen der Kältekreislauf Hitze bereitstellen muss, eine konstante Heizleistungsquelle. Unter extrem kalten Umgebungsbedingungen ist der Austrittskondensator einer traditionellen Kühlanlage der Kälte ausgesetzt und kann daher nicht genug Hitze im Auflieger erzeugen, um die Umgebungstemperatur zu überwinden.Die Heizfunktion des Vector-systems ist von der Kühlleistung abgekoppelt.Daraus ergibt sich die hervorragende Wärmeleistung von 9.000 Watt beim Vector 1950.

Zusätzlich verhindert die als Zubehör erhältliche Heizung für Motorentlüftung Frost- und Eisbildung in der Motorentlüftung. Die Wärme wird durch Kältemittel erzeugt.Hierdurch wird ein Anlassen des Motors auch bei kalten Temperaturen erleichtert. Eine weitere zusätzliche Option unter kalten Klimabedingungen ist der Kraftstoffwärmer, der ein Gefrieren des Kraftstoffs auf Filterebene vermeidet. Er beginnt seine Funktion, wenn niedrige Temperaturen erreicht sind, und ermöglicht einen einfachen Neustart.