Carrier Transicolds Neuentwicklungen für gesteigerte Effizienz und Nachhaltigkeit

Sep 21, 2016

GEORGSMARIENHÜTTE

Stand E15, Hall 27, IAA Show, Hanover, Germany, 22 – 29 September 2016

Carrier Transicold wird auf der IAA in Hannover in diesem Jahr eine neue Generation von Verdampfern für die Supra® und Vector™-Baureihen vorstellen. Die Verdampfer sind Teil der Ausstellung, die Besuchern die gesamte Bandbreite an Carrier Transicold-Aggregaten für leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Trailer zeigt. Carrier Transicold, in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt, gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil des Konzerns United Technologies (NYSE: UTX).

Die neuen Verdampfer für Multitemperaturaggregate sind nach einer Überarbeitung des Designs in vier Breiten erhältlich, von 700 Millimeter bis 2.200 Millimeter.

Eine moderne Abtaufunktion sowie ein verbesserter Wasserablauf vermeiden das Risiko von Wasserspritzern auf der Ladung. Zudem lassen sich die Geräte schnell und einfach sowohl in Kofferaufbauten als auch in Trailern installieren; im Falle einer Reparatur oder Wartung sind sie mithilfe von Schnellverschlüssen komfortabel abnehmbar.

Supra® Lkw-Aggregat mit Low Emissions Paket

Zusätzlich zu den neuen Verdampfern können Besucher auch eine aktuelle Transportkühlanlage der Supra-Baureihe mit Low Emissions Paket begutachten, das Umwelteinflüsse minimiert. Es besteht aus drei Komponenten: Die entsprechend ausgestattete Supra verfügt über einen ultra-sauberen Dieselmotor, der bis zu 50 Prozent weniger Feinstaub ausstößt als herkömmliche Dieselmotoren. Mit der ‚Silent’ Option zur Geräuschpegelreduzierung lassen sich die Fahrzeuge für Nachtlieferungen oder Anlieferungen in Wohngebieten nutzen. Zudem ist eine City-Version lieferbar; diese ist mit Geräuschemissionen von unter 60 Dezibel PIEK-zertifiziert.

Zum Low Emissions Paket gehört auch die Verwendung von R-452A als Kältemittel. Es liefert die gleiche Kälteleistung, Kraftstoff-Effizienz, Verlässlichkeit und bedarf dabei der gleichen Füllmenge wie herkömmliches R-404A, besitzt aber einen um 45 Prozent geringeren GWP-Wert („Global Warming Potential“). R-452A als Kältemittel ist als Alternative zu R-404A auch für die Baureihen Vector, Supra and Pulsor™ erhältlich.

Compressed Natural Gas (CNG)-betriebene Supra

Am Messestand zeigt Carrier Transicold des Weiteren ein Video zum Prototypen einer Transportkühlanlage, die mit Erdgas (CNG) betrieben wird. Diese neue Energie ermöglicht eine signifikante Reduzierung des Schadstoffausstoßes – 95 Prozent weniger Feinstaub, 70 Prozent weniger Stickoxid – sowie der Lärmemission. Zudem könnte der Motor beim Senken der Betriebskosten helfen – CNG ist ein günstigerer Kraftstoff als Diesel.

Für Carrier Transicold stellt dieser neu entwickelte Prototyp einen ersten Schritt in Richtung eines CNG-betriebenen Motors für Transportkühlanlagen dar. Dieser soll mit einem eigenen Tank ausgestattet sein, um ihn vom Lkw-Motor unabhängig zu machen.

Vector 1950 MT Trailer-Aggregat

Außerdem wird am Stand ein Vector 1950 MT (Multitemperatur) für Trailer zu sehen sein, der mit Kältemittel R-452A befüllt ist. Mit einer Kälteleistung von 18.875 Watt hält der Vector konstant die vorgegebene Temperatur – das ist insbesondere für sensible Güter wichtig, die auf Routen mit vielen Türöffnungen transportiert werden. Die Mehrzonenregelung verhilft zu einer flexiblen Trailerkonfiguration. Mit einer Luftleistung von 5.700 m3/h wird die Kälte gleichmäßig verteilt und der Soll-Wert schnell wieder erreicht – das hilft, die Ladung stets sicher zu transportieren.

Pulsor für pharmazeutische Transporte

Carrier Transicold zeigt eine Pulsor für leichte Nutzfahrzeuge; diese leistungsfähige Baureihe ist besonders gut für Transporte von Pharmazeutika geeignet.

Das Pulsor-System besticht durch seine Fähigkeit, seine volle Kälteleistung mit einer Motordrehzahl von nur 1.000 u/min zu erreichen. Das bedeutet, dass die Temperaturbeständigkeit während des gesamten Transportzyklus’ erhalten bleibt – auch bei Auslieferungen in dichtem, stockendem Stadtverkehr.

Pulsor-Aggregate können zudem gleichzeitig in unterschiedlichen Kammern heizen und kühlen; die einzustellenden Set-Points liegen zwischen -25 Grad und +30 Grad Celsius bei Außentemperaturen von -25 Grad bis +50 Grad Celsius. Die Abweichungen zum Set-Point betragen maximal 0,8 Grad Celsius. Die große Temperaturspanne und Verlässlichkeit macht sie zum idealen Begleiter für Transporte zu jeder Jahreszeit.

Für weitere Informationen über Carrier Transicold auf der IAA Nutzfahrzeuge sowie die Bandbreite der Produkte und Dienstleistungen, besuchen Sie www.carriertransicold.de. Folgen Sie Carrier Transicold auf Twitter unter @SmartColdChain.

Über Carrier Transicold
Carrier Transicold stellt Transportunternehmen eine Reihe von Diensten und Ausrüstungen zur Verfügung, mit denen sie die Temperatur optimal überwachen und somit die Kühlkette einhalten können. Seit über 40 Jahren gehört Carrier Transicold zu den Marktführern in diesem Segment und liefert Kunden in der ganzen Welt fortschrittliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Transportkühlanlagen. Die Bandbreite reicht von Aggregaten mit Direktantrieb über Systeme für Diesel-Trucks bis zu Kühlaggregate für Trailer. Carrier Transicold gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil von United Technologies (NYSE: UTX) – einem weltweit agierenden Technologieunternehmen für die Luft-, Raumfahrt- und Gebäudeindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transicold.carrier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter: @SmartColdChain.

Carrier Transicold new evaporators

Carrier Transicold Supra low emissions pack

Carrier Transicold Supra new cab command

Ras-Kommunikation Media Contact Ach Wimber Send An Inquiry