Carrier Transicold lädt zur Entdeckung des e-Solutions Lab ein

Sep 21, 2016

GEORGSMARIENHÜTTE

Halle 27, Stand E15, IAA Nutzfahrzeuge, Hannover, 22. – 29. September 2016

Carrier Transicold öffnet auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover sein einmaliges e-Solutions Lab. Auf dem Stand E15 in Halle 27 sind alle Kunden eingeladen, sich dem Zukunftsthema ‚vernetzte Transportkälte’ zu widmen und mit zu diskutieren. Carrier Transicold, in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt, gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil des Konzerns United Technologies (NYSE: UTX).

Im Inneren des Labors können Besucher viele Technologien erleben, die von Carrier Transicold als zukunftsweisend im Bereich der Transportkühlung angesehen werden. Diese werden Teil der gesamten Kühlkette sein – vom Überwachen von Produkten innerhalb der Kühlkette, bei Lebensmitteltransporten vom Erzeuger zum Verbraucher sowie nachhaltige Möglichkeiten, Umweltbelastungen durch den Betrieb von Transportkühlanlagen zu überwachen und zu reduzieren. Die ausgestellten Technologien beinhalten fortschrittliche Kommunikationssysteme und Systeme zur Temperaturkontrolle in Echtzeit, die aktiv Warnhinweise aussenden etwa bei Abweichungen vom Soll-Wert oder bei Kraftstoffverlust. So sind die Transparenz und die Sicherstellung der Kühlkette immer gegeben.

„Das Labor ist die Gelegenheit, unseren Stakeholdern einen exklusiven Blick in die Welt der vernetzten Transportkälte wie wir sie sehen zu liefern“, erklärte Victor Calvo, Geschäftsführer Carrier Transicold Truck & Trailer, EMEAR.

„Es bietet zudem eine Möglichkeit, mit den wesentlichen Akteuren der Kühlkette in Europa in einen Dialog zu treten – also mit Flottenbetreibern, Ingenieuren, Fahrern und Konsumenten. Wir können darüber reden, wie die nächste Generation von Transportkühlanlagen aussehen wird, und uns darüber austauschen was besonders wichtig und was wünschenswert ist. Diese Konversationen werden uns bei zukünftigen Entscheidungen helfen – vielleicht bringt es sogar etwas zutage, das es momentan noch gar nicht in unserer Branche gibt.“

Um zu zeigen, wie vernetzte Transportkälte aussehen kann, können Besucher am Stand von Carrier Transicold QR-Codes auf Äpfeln einscannen. Sobald der Code eingelesen wurde, erscheinen Informationen über die Herkunft des Obstes und den Transportweg auf dem Smartphone.

Für weitere Informationen über Carrier Transicold auf der IAA Nutzfahrzeuge sowie die Bandbreite der Produkte und Dienstleistungen, besuchen Sie www.carriertransicold.de. Folgen Sie Carrier Transicold auf Twitter unter @SmartColdChain.

Über Carrier Transicold
Carrier Transicold stellt Transportunternehmen eine Reihe von Diensten und Ausrüstungen zur Verfügung, mit denen sie die Temperatur optimal überwachen und somit die Kühlkette einhalten können. Seit über 40 Jahren gehört Carrier Transicold zu den Marktführern in diesem Segment und liefert Kunden in der ganzen Welt fortschrittliche, energieeffiziente und umweltfreundliche Transportkühlanlagen. Die Bandbreite reicht von Aggregaten mit Direktantrieb über Systeme für Diesel-Trucks bis zu Kühlaggregate für Trailer. Carrier Transicold gehört zu UTC Climate, Controls & Security, einem Teil von United Technologies (NYSE: UTX) – einem weltweit agierenden Technologieunternehmen für die Luft-, Raumfahrt- und Gebäudeindustrie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transicold.carrier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter: @SmartColdChain.

Ras-Kommunikation Media Contact Ach Wimber Send An Inquiry