Carrier stellt umfangreiches Kühlmöbelprogramm für kleinere Marktformate vor

02/12/2014 08:30:55

KÖLN, Deutschland

Carrier führt eine Produktreihe mit Kühlmöbeln geringer Bautiefe für die optimale Warenpräsentation in Lebensmittel- und Convenience-Geschäften in Citylage mit einer Fläche unter 400 m² ein. Carrier, der Weltmarktführer für hochmoderne Lösungen
im Bereich Heizungs-, Klima- und Kältetechnik, ist Teil der UTC Building & Industrial Systems, einer Tochtergesellschaft der United Technologies Corp. (NYSE: UTX).

Das neue Programm in Modulbauweise umfasst eine große Bandbreite an Kühl- und Tiefkühlmöbeln in aufeinander abgestimmter Optik. Durch die flexible Konfiguration findet sich selbst auf kleinstem Platz Raum für attraktive Ladengestaltung.

Das Kleinflächenkonzept bietet größtmögliche Flexibilität bei der Wahl zwischen Modulen mit zentraler Kälteversorgung und steckerfertigen Kühllösungen. Ladeninhaber können nicht-steckerfertige mit steckerfertigen Kühlmöbel aus dem gesamten Programm kombinieren und so auch bei beengten Platzverhältnissen das Ladendesign finden, das sich optimal in ihr Konzept einfügt.

Carrier small stores cabinet range provides a harmonious store layout 487x Das Kleinflächenkonzept bietet ein harmonisches Gesamtbild (im Bild: Mendos XU und Velando CS für die Präsentation von Molkerei- und Tiefkühlprodukten)

“Mit diesem speziellen Produktprogramm tragen wir der zunehmenden Investitionstätigkeit europäischer Einzelhändler im Bereich der kleinformatigen Läden mit einem spezifischen und wettbewerbsfähigen Angebot Rechnung”, so Gunter von Starck, Marketing Director, Carrier Commercial Refrigeration Europa. "Durch unsere umfangreiche und flexible Produktreihe können Inhaber derartiger Ladenkonzepte die gewünschte Kühllösung installieren, ohne dabei auf attraktive Ladengestaltung und Optik verzichten zu müssen."

Zum Kleinflächenprogramm gehören das offene nicht-steckerfertige Kühlregal Mendos®, das geschlossene Kühlregal MenEco®, das offene, steckerfertige Kühlregal Optimer™ L und das geschlossene, steckerfertige Kühlregal Optimer LG. Im weiteren Verlauf des Jahres werden Tiefkühlschränke das Programm ergänzen. Des Weiteren ist auch ein spezielles CO2-Kälteaggegat für dieses Geschäftssegment in Planung.

"Wir wissen um die Herausforderungen, vor denen Betreiber kleinerer Ladenformate bei der Anpassung ihrer Kühllösungen an bauliche oder räumliche Gegebenheiten stehen", so Stefan Hemschemeier, Leiter des Programms für kleine Ladenformate, Carrier Commercial Refrigeration Europa. "Um diese Herausforderungen zu meistern, haben wir einen maßgeschneiderten Ansatz für unser Kleinflächenkonzept gewählt, das in optischer und ladengestalterischer Hinsicht einzigartig ist."

Das Kleinflächenprogramm ist ab Herbst 2014 auf dem Markt erhältlich, weitere Produkte sollen 2015 hinzukommen.

Weitere Informationen über Carrier erhalten Sie unter www.Carrier.com. Einen Überblick über die Verpflichtung des Unternehmens zur Nachhaltigkeit finden Sie auf der Website www.NaturalLeader.com.

Über Carrier
Carrier wurde vom Entwickler der modernen Klimatechnik gegründet und ist Weltmarktführer für hochmoderne Lösungen im Bereich Heizungs-, Klima- und Kältetechnik. Die Experten von Carrier entwickeln nachhaltige Lösungen, integrierte, energieeffiziente Produkte, Gebäudeautomation und Energiedienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden in den Bereichen Einzelhandel, Transport und Gastronomie. Carrier gehört zum Tochterunternehmen UTC Building Industrial Systems der United Technologies Corp., einem führenden Zulieferer für die weltweite Luftfahrt- und Gebäudetechnikindustrie. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.carrier.com oder unter @CarrierGreen auf Twitter.

PRESS CONTACT

Carrier Media Contact Carrier stellt umfangreiches Kühlmöbelprogramm für kleinere Marktformate vor Zuzana Heroldova Anfrage senden